Einkaufs­optimierung: Prozesse optimieren

Setzen Sie auf schlanke Prozesse im Einkauf, setzen Sie auf das Konzept der Einkauf-Exzellenz! Mit U² verankern Sie das Lean-Konzept in Ihrem Unternehmen. Teil davon ist die Einkaufsoptimierung. Erfahren Sie hier mehr dazu!

Einkaufsprozesse optimieren: Pole Position für den Einkauf

Bei der Analyse von (Geschäfts-)Prozessen analysieren wir die Prozesskette für gewöhnlich von hinten nach vorne. Diese Methode nennt man auch Upstream. Das machen wir, um der Orientierung am Kundenbedarf gerecht zu werden und die Materialflüsse im Unternehmen besser nachvollziehen zu können.

Der Einkauf liegt aus dieser Perspektive betrachtet ganz hinten und tritt so als noch wichtigeres Glied der Kette in Erscheinung. Es dient als Quelle für korrekt gebündelte Materialflüsse, die ins Unternehmen eingebracht werden. Hier werden wichtige Entscheidungen getroffen. Wir bieten Ihnen die Unterstützung, die Sie benötigen – sowohl bei der Planung der Konzepte als auch in der Umsetzungsphase.

Was haben Sie von der Einkaufsoptimierung?

Im Einkauf kann hinsichtlich einer schlanken Organisation viel entschieden und auf den Weg gebracht werden – und genau das machen wir gemeinsam mit Ihnen. Qualität, Termintreue, Verkaufspreis und Bestände werden von Faktoren beeinflusst, die für Sie als Kunden wichtig sind.

Aber auch für uns als Beratung und Vertreter der schlanken Produktions-Philosophie sind diese von hoher Bedeutung. Wir identifizieren diese Faktoren und sorgen dafür, dass Sie sich strategisch und operativ im Einkauf zukunftssicher aufstellen können.

Einkaufsprozesse optimieren: Wie gehen wir vor?

In der Einkaufsoptimierung wird der Fokus insbesondere auf zwei Punkte gelegt: die Kostenoptimierung und die strategische Ausrichtung.

Kostenoptimierungen

  • Lieferantenmanagement: Generierung von Bündelungseffekten. Erarbeitung einer Warengruppenstrategie, Unterstützung bei Auswahl, Verhandlung und eventuell Verlagerung von Lieferanten
  • Effiziente Dispositionsverfahren: Kanban mit Lieferanten, Konsignationslager, Just-in-Time Lieferungen, Organisation von Milkrun
  • LCC (Low Cost Country): Ausarbeitung und Umsetzung sinnvoller LCC-Strategien; Einkauf in LCC unter Berücksichtigung von TCO-Kriterien (Total Cost of Ownership)
  • Verhandlungen: Unterstützung bei komplexen, schwierigen Verhandlungen; Training für Verhandlungsführung
  • Lieferantenkooperationsprojekte: Produktwertanalyse, Kaufteilpreisanalyse und Prozessverbesserungen beim Lieferanten, Erstellung von Schattenkalkulationen der Zukaufteile
  • E-Procurement: Erstellung von Online-Katalogen für Verbrauchsmaterialien. Auswahl von Produktgruppen mit Potenzial, Verhandlung mit Lieferanten, Schulung und Motivation von Lieferanten und internen Mitarbeitern

Strategische Ausrichtung

  • Aufbau- und Ablauforganisation: Lead Buyer-Konzept, Trennung strategischer und operativer Einkauf, Aufbau Projekteinkauf, Implementierung effizienten Trouble Shootings bei Lieferproblemen
  • Aufbau eines effizienten Qualitätsmanagements für Lieferanten
  • Steuerung des Einkaufs mit Hilfe von Kennzahlen, Einführung Officefloor Management
  • Durchleuchtung der administrativen Supply-Chain-Prozesse auf Verschwendungen mit Hilfe der Wertstromanalyse
  • Interim Einkaufsleitung
  • Make or Buy: Erstellung aussagekräftiger Make-or-Buy-Analysen inklusive Risikobewertung
  • Green Procurement: Hilfe bei der Etablierung eines Nachhaltigkeitsprogramms im Einkauf

Was bekommen Sie zusätzlich von U²?

Bei U2 haben Sie es mit Experten zu tun, die über langjährige Erfahrung im Bereich Lieferantenkooperationsprojekte und Kaufteilpreisanalyse verfügen.

Holen Sie sich den Experten an Bord, wenn es um die Optimierung von Einkaufsprozessen geht. U² Unternehmensberatung ist Ihr Partner in Sachen LEAN Management, auch in den administrativen Bereichen.